Ihr Fachbetrieb für Berlin & Brandenburg

Die Firma Brock Garten- und Landschaftsbau GmbH blickt stolz auf eine bewegte Geschichte zurück: Uwe Brock gründete das Unternehmen bereits 1985 im Westteil der damals noch geteilten Stadt Berlin. Es erscheint somit nicht anmaßend, Brock GaLaBau als ein "Berliner Original" zu bezeichnen. Denn Brock GaLaBau hat seitdem in Berlin und Brandenburg eine Menge Erde, Steine und Pflanzen bewegt. Wir haben das Stadtbild mitgestaltet und sind mit der Brandenburger Erde bestens vertraut, sei es in Sachen Grünanlagen- und Erdbau, Be- und Entwässerung oder im Bereich Parkplatzbau. Es gibt keinen Stadtteil von Berlin, in dem wir noch nicht tätig waren und keine Herausforderung, der wir uns nicht gestellt haben.


Im Geiste Lennés:
Bauen aus Leidenschaft




Mit insgesamt 35 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von ca. 2,1 Mio. EUR zählen wir uns zu den mittelständischen Unternehmen Berlins. Unser Motto: Wenn wir aufhören besser zu werden, werden wir bald nicht mehr gut sein.

Geschichte des GalaBau
Info über GalaBau
Berufsbild Galabau



Die Geschichte des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus
im kurzen Abriss
Frei nach Kessler - Der Gärtner 4

Schon Wandreliefs aus dem alten Ägypten zeigen eine erstaunliche Vielfalt gartenbaulicher Tätigkeiten. Das Volk, das am Rand der Wüste lebte, hielt seine Gärten für heilig. Die Hängenden Gärten der Semiramis in Babylon gehörten zu den Sieben Weltwundern. Auch bei den alten Griechen und Römern war die Gartenkunst hoch entwickelt. Im Mittelalter findet sich die Gartenkunst in verkleinerter Form im Kloster- und Burggarten wieder.

Die großen Hofgärten der Renaissance und des Barock sind heute jedermann bekannt, z.B. die Gärten von Versailles oder Sanssouci. Die Gartenkunst entwickelte sich zur Landschaftsparkgestaltung durch den Gartenbauarchitekten Peter Joseph Lenné.

Aus dem 13. Jahrhundert sind große Gärtnerzünfte in verschiedenen europäischen Städten bekannt. In diesen Betrieben kam es zu Beginn des 19. Jahrhunderts vermehrt zur Spezialisierung. Es entstanden Baumschulen und sogenannte Gartengestaltungsbetriebe. Die Vorläufer der heutigen Garten- und Landschaftsbaubetriebe waren die Weingärtner des süddeutschen Raumes. Sie waren durch die notwendige Terrassierung des Geländes in der Lage, auch Steine zu bearbeiten. Später verlegten sie ihre Tätigkeit zunehmend in die Neubaugebiete, in denen neben der gärtnerischen Gestaltung auch Steinsetzer- und Maurerarbeiten auszuführen waren.

Die Gründung des Fachverbandes für Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, dessen Signum (Bild), als Markenzeichen solider landschaftsgärtnerischer Arbeit gilt und das seit nunmehr 35 Jahren zu einem festen Begriff für Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit geworden ist, darf nur von Mitgliedsbetrieben des Fachverbandes verwendet werden. Es bildete einen wichtigen Meilenstein bei der Entwicklung des Berufsbildes des Garten- und Landschaftsgärtners. Der Inhaber eines Mitgliedsbetriebs des Fachverbandes muss eine abgeschlossene landschaftsgärtnerische Ausbildung, zumindest mit Meister- oder Technikerabschluss nachweisen und die Unbedenklichkeitsbescheinigungen des Finanzamtes, des Sozialversicherungsträgers und der Berufsgenossenschaft besitzen.

Das Bedürfnis an repräsentativen Grünanlagen wird größer. Die vormals herrschenden Bedenken, dass in Zeiten wirtschaftlichen Rückgangs zu allererst am Garten gespart werden würde, sind ausgeräumt. "Man kann also davon ausgehen, dass ein junger Mensch, der diesen Beruf wählt, auch für die Dauer eines Berufslebens darin Arbeit findet. Eine Arbeit, die nicht immer leicht ist und vollen Einsatz, kreatives Handeln und Mitdenken erfordert, aber auch eine Arbeit, die befriedigt, weil sie immer der Umwelt und damit direkt dem Menschen dient."

Heute unterteilt sich das Berufsbild des Gärtners in
 
Gärtner - Fachrichtung Blumen- und Zierpflanzengärtner
Gärtner - Fachrichtung Baumschulen
Gärtner - Fachrichtung Friedhofsgärtner
Gärtner - Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Das Berufsbild Garten- und Landschaftsbau (abgekürzt: GalaBau) unterteilt sich in folgende Qualifikationen
 
- GalaBau-Gehilfe
- GalaBau-Meister
- GalaBau-Techniker
- GalaBau-Ingenieur




© 2009 Uwe Brock Garten- und Landschaftsbau GmbH | Impressum

Seit über 20 Jahren in Berlin und Brandenburg für Sie unterwegs.